Der Printen Graf aus Aachen

Herstellung Original Aachener Printen nach alter Handwerkstradition

Versand-, Liefer- und Zahlungsbedingungen (AGB)

Sie wählen aus unserem Webshop Ihre gewünschten Artikel aus.. Alles Weitere überlassen Sie uns ­ einschließlich aller Versand - und evtl. Zollformalitäten. Wir sorgen dafür, dass Ihr Präsentpaket ­ ohne zusätzliche Gebühren für den Empfänger­ pünktlich an Ort und Stelle ist. Damit Ihr Paket zum gewünschten Termin bruchsicher und lecker-frisch den Empfänger erreicht, sind noch einige Punkte zu beachten.

So bestellen Sie

Benutzen Sie unseren Online-Shop oder richten Sie Ihre Bestellungen, Anfragen und Sonderwünsche richten Sie bitte als Email oder telefonisch an uns.

Der Printen Graf
Inh. Wolfgang Graf
Kochstr. 12
52080 Aachen
       

Tel.: +49 (0)241 56006941
Fax: +49 (0)152-54216374
Mobil: +49 (0)152 - 54216374
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  www.der-printen-graf.de



  

 Ust-IdNr. Derzeit beantragt
Steuernummer: Derzeit beantragt



Vertretungsberechtigt:

Der Vertragsschluss per Online-Shop erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache. Nachdem Sie Ihre Bestellung abgeschickt haben, senden wir Ihnen eine E-Mail, die den Empfang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Empfangsbestätigung). Diese Empfangsbestätigung informiert Sie darüber, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Gleichzeitig nehmen wir Ihr Angebot an und der Kaufvertrag kommt zustande. Ebenfalls erhalten Sie mit der Empfangsbestätigung alle Kundeninformationen, die Sie für Ihre Unterlagen ausdrucken sollten. Ihre Bestellungen werden bei uns nach Vertragsschluss gespeichert. Sollten Sie Ihre Unterlagen zu Ihren Bestellungen verlieren, wenden Sie sich bitte per E-Mail/Fax/Telefon an uns. Wir senden Ihnen gerne eine Kopie der Daten zu.  Bei Lieferverzögerungen werden wir Sie schnellstmöglich informieren.

Versandkosten

Die Versandkosten beinhalten außerdem folgende Serviceleistungen:

  • Porto und Zustellgebühr
  • Zusammenstellen und bruchsichere Verpackung der Artikel
  • Adressaufkleber (Stellung einer geeigneten Datei bei großen Bestellungen)
  • Beilegen Ihrer persönlichen Grußkarten

Hinweis: Wir verpflichten uns zum Schutz Ihrer persönlichen Daten!
Wir versenden (im Inland) mit DHL.
Einen Mindermengenaufschlag berechnen wir nicht.
Versandkosten siehe Tabelle.

 Versandkosten

bis 2 kg

bis 6 kg

bis 31 kg

Deutschland

6,80 €

8,20 €

9,50 €

Belgien, Niederlande, Österreich
In andere Länder versenden wir nur nach vorheriger Absprache

16,70 €

16,70 €

16,70 €

 

 

 

 

Versand ins Ausland:
Die Preise beinhalten die günstigsten Versandkosten der DHL, behalten uns aber das Recht vor auch mit UPS zu versenden.

Bei einem Warenwert ab 35,- € an eine Lieferadresse berechnen wir die oben aufgeführten Versandkosten innerhalb Deutschlands nur mit 50% anteilig. Ab 70,- € Warenwert an eine Lieferadresse versenden wir innerhalb Deutschlands versandkostenfrei. Dies kann unser Warenwirtschaftssystem aber nicht automatisch berechnen. Daher erfolgt eine Gutschrift des anteiligen Betrages in der Rechnung.

Sollte das Gewicht Ihres Paketes 31kg überschreiten, werden wir Ihnen die genauen Versandkosten vor dem Versand gesondert mitteilen. Wünschen Sie darüber hinaus den Versand in andere Länder als Premium-Paket, dann erfragen Sie bitte telefonisch die Versandkosten.

Geschäftskunden können auch gerne über uns in Zusammenarbeit mit Ihrem Versanddienstleister versenden.

Versand innerhalb des Stadtgebietes von Aachen und den angrenzenden Gemeinden erfolgt persönlich und kostenfrei.

Schriftliche Bestellung

Bitte benutzen Sie zur Vereinfachung der Auftragserteilung das bei uns erhältliche Formular. Empfänger-Adressen bitte gut leserlich (Druckbuchstaben) unbedingt mit Postleitzahl, Straße und Hausnummer angeben (an ein Postfach kann kein Paket geschickt werden).

Bitte vollständige Aufträge

Aufträge können erst bearbeitet werden, wenn sie vollständig bei uns vorliegen (d.h. mit vollständigen Besteller- bzw. Empfänger-Adressen oder Adresslisten und ­ - wenn gewünscht - ­ mit Ihren Grußkarten).

Bestelltermine

Wir arbeiten der Qualität und Frische wegen in der Produktion auf handwerklicher Basis ohne Lagerhaltung, da bedarf es einer perfekten Vorplanung, besonders vor Weihnachten. Darum: Bestellen Sie unbedingt rechtzeitig!
Das heißt ca. 24 Tage vor Ankunftstermin

  • Deutschland
  • Europa

Denken Sie bitte daran, dass viele der Beschenkten über die Feiertage verreisen.
Eingehende Bestellungen werden in der Reihenfolge der Auftragseingänge so schnell wie möglich bearbeitet.

Haltbarkeit

In unseren Produkten werden keinerlei Konservierungsstoffe verarbeitet. Das Präsent ist deshalb für den Frischeverzehr bestimmt. Bei unsachgemäßer Lagerung der Lebensmittel übernehmen wir keine Haftung.

Zahlungsbedingungen

Nach Rechnungsstellung bitten wir um sofortige Zahlung ohne weitere Abzüge. Bei allen Aufträgen behalten wir uns das Eigentumsrecht bis zur vollständigen Bezahlung der gesamten Forderung vor. Bei Zahlungen über ein ausländisches Kreditinstitut berechnen wir Ihnen eine pauschale Wechselgebühr von 10,- € (Bei Zahlung mit IBAN und BIC oder auf unser Konto bei der Volksbank Würselen können Sie die Wechselgebühr vom Rechnungsbetrag abziehen - Auslandsschecks werden aus Kostengründen nicht akzeptiert).

Für Großbestellungen

Bei Großversandmengen sprechen Sie uns bezüglich Konditionen und Versandkosten an. Zentralanlieferung der geschenk- oder versandfertigen Pakete an eine von Ihnen bestimmte Anlieferstelle ist per Spedition, per Post oder durch eigene Anlieferung möglich.

In den Versandkosten nicht enthalten

In den Versandkosten nicht enthalten sind Zoll- und Steuerabgaben, die bei Auslandsversand eventuell in den Empfängerländern erhoben werden. Fehlerhafte und unvollständige Empfängeradressen bedeuten eine Rücksendung der Präsente an uns. Dadurch entstandene Kosten müssen wir leider dem Besteller berechnen. Für nicht abgeforderte Präsente vom Postamt können wir keinen Ersatz bzw. Rückerstattung leisten.

Rückgaberecht/Reklamation

Beanstandungen wegen offensichtlicher Mängel können nur unter Vorlage oder Einsendung des beanstandeten Artikels in der Originalverpackung bearbeitet und anerkannt werden.

Das Rückgaberecht besteht, soweit nicht anders bestimmt ist, nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde.

Sie können Ware, die nicht leicht verderblich ist, ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z. B. als Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware. In jedem Fall erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr. Die Rücksendung hat zu erfolgen an:

Der Printen Graf
Inh. Wolfgang Graf
Kochstr. 12
52080 Aachen
       

Tel.: +49 (0)241 56006941
Fax: +49 (0)152-54216374
Mobil: +49 (0)152 - 54216374
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  www.der-printen-graf.de



Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Sache und für Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile), die nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand herausgegeben werden können, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware, für uns mit dem Empfang.

Sonstiges

Mit Ihrer Bestellung werden unsere Versand-, Liefer- und Zahlungsbedingungen (AGB) als Vertragsbestandteil anerkannt. Für das Vertragsverhältnis gilt das deutsche Recht. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, soweit der Besteller Vollkaufmann ist, für beide Teile Aachen. Grundlage dieser Dienstleistung ist der Versendungskauf nach BGB.

Datenschutzhinweis

Unter Berücksichtigung der Datenschutzbestimmungen speichern und verarbeiten wir personen- und firmenbezogene Daten und nutzen diese zur Durchführung des Vertragsverhältnisses und für unsere Werbezwecke (bspw. Versand des jährlichen Printenprospektes). Daten werden nicht an Dritte weitergegeben; außer zum Versand unserer eigenen Werbemittel. Sie sind berechtigt jederzeit Auskunft über Umfang und Zweck der Datenverarbeitung zu erlangen und der Nutzung zu widersprechen, indem Sie uns schreiben. Außerdem haben Sie Anspruch auf Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer Daten nach Abschluss der zweckbezogenen Durchführung des Vertrages. Wir behalten uns vor, Ihre Daten durch Kreditsicherungsunternehmen prüfen zu lassen.
Bei dem eingesetzten Verschlüsselungsprotokoll zur Datensicherheit bei der Übertragung von Zahlungsinformationen handelt es sich um SSL.

Preise

Alle Preise enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer und verstehen sich zuzüglich Versandkosten. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung.

 

Laden Sie sich hier unsere Versand-, Liefer- und Zahlungsbedingungen (AGB) herunter.
Das benötige Programm, den Adobe Reader, finden Sie hier.

 

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

 

1

Allgemeines - Geltungsbereich

(1) Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der Firma "Der Printen Graf, Inh. Wolfgang Graf" und dem Kunden. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung.

(2) Verbraucher im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind natürliche Personen, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird, ohne dass diesen eine gewerbliche oder selbstständige berufliche Tätigkeit zugerechnet werden kann.

Unternehmer im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, mit denen in Geschäftsbeziehung getreten wird und die in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handeln.

Kunde im Sinne dieser Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher, als auch Unternehmer.

(3) Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden selbst bei Kenntnis nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

    2

Vertragsschluss

(1) Die Konditionen für unsere Waren sind freibleibend und unverbindlich. Unsere Darstellung von Waren im Internet stellt kein Angebot dar, sondern eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden, zu bestellen. Technische sowie sonstige Änderungen in Form, Farbe oder Gewicht bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten.

(2) Mit der Bestellung der gewünschten Ware erklärt der Kunde verbindlich sein Vertragsangebot.

Die Firma "Der Printen Graf, Inh. Wolfgang Graf" wird den Zugang der Bestellung des Kunden unverzüglich bestätigen. Die Zugangsbestätigung stellt noch keine verbindliche Annahme der Bestellung dar. Die Zugangsbestätigung stellt nur dann eine Annahmeerklärung dar, wenn die Firma "Der Printen Graf, Inh. Wolfgang Graf" dies ausdrücklich erklärt.

Die Entgegennahme einer telefonischen Bestellung stellt keine verbindliche Annahme durch die Firma "Der Printen Graf, Inh. Wolfgang Graf" dar.

(3) Die Firma "Der Printen Graf, Inh. Wolfgang Graf" ist berechtigt, das in der Bestellung liegende Vertragsangebot innerhalb von zwei Wochen anzunehmen. Bei auf elektronischem Wege bestellter Ware ist die Firma "Der Printen Graf, Inh. Wolfgang Graf" berechtigt, die Bestellung innerhalb von drei Werktagen nach Eingang bei der Firma "Der Printen Graf, Inh. Wolfgang Graf" anzunehmen.

Die Firma "Der Printen Graf, Inh. Wolfgang Graf" ist berechtigt, die Annahme der Bestellung - etwa nach Prüfung der Bonität des Kunden - abzulehnen.

Die Firma "Der Printen Graf, Inh. Wolfgang Graf" ist berechtigt, die Bestellung auf eine haushaltsübliche Menge zu begrenzen.

(4) Sofern der Kunde die Ware auf elektronischem Wege bestellt, wird der Vertragstext von "Der Printen Graf, Inh. Wolfgang Graf" gespeichert und dem Kunden nebst den rechtswirksam einbezogenen AGB per E-Mail nach Vertragsschluss zugesandt.

    3

Eigentumsvorbehalt

(1) Bei Verbrauchern behält sich die Firma "Der Printen Graf, Inh. Wolfgang Graf" das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor.

Bei Unternehmen behält sich die Firma "Der Printen Graf, Inh. Wolfgang Graf" das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor. Wenn der Wert der Vorbehaltsware die zu sichernden Forderungen aus der laufenden Geschäftsbeziehung um 25 Prozent übersteigt, ist die Firma "Der Printen Graf, Inh. Wolfgang Graf" zur Freigabe der Vorbehaltsware auf Verlangen des Unternehmers verpflichtet.

(2) Der Kunde ist verpflichtet, die Ware während des Bestehens des Eigentumsvorbehalts pfleglich zu behandeln. Der Kunde hat die Firma "Der Printen Graf, Inh. Wolfgang Graf" unverzüglich schriftlich zu unterrichten von allen Zugriffen Dritter auf die Ware, insbesondere von Zwangsvollstreckungsmaßnahmen, sowie von etwaigen Beschädigungen oder der Vernichtung der Ware. Einen Besitzwechsel der Ware sowie den eigenen Anschriftenwechsel hat der Kunde unverzüglich anzuzeigen.

Der Kunde hat alle Schäden und Kosten zu ersetzen, die durch einen Verstoß gegen diese Verpflichtungen und durch erforderliche Interventionsmaßnahmen gegen Zugriffe Dritter auf die Ware entstehen.

(3) Die Firma "Der Printen Graf, Inh. Wolfgang Graf" ist berechtigt, bei vertragswidrigem Verhalten des Kunden, insbesondere bei Zahlungsverzug vom Vertrag zurückzutreten und die Ware heraus zu verlangen. Daneben ist die Firma berechtigt, bei Verletzung einer Pflicht nach Ziffer 2 vom Vertrag zurückzutreten und die Ware heraus zu verlangen, wenn ein Festhalten am Vertrag nicht mehr zuzumuten ist.

(4) Der Unternehmer ist berechtigt, die Ware im ordentlichen Geschäftsgang weiterzuveräußern. Er tritt der Firma "Der Printen Graf, Inh. Wolfgang Graf" bereits jetzt alle Forderungen in Höhe des Rechnungsbetrags ab, die ihm durch die Weiterveräußerung gegen einen Dritten erwachsen. Die Firma "Der Printen Graf, Inh. Wolfgang Graf" nimmt die Abtretung an. Nach der Abtretung ist der Unternehmer zur Einziehung der Forderung ermächtigt. Die Firma "Der Printen Graf, Inh. Wolfgang Graf" behält sich vor, die Forderung selbst einzuziehen, sobald der Unternehmer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgemäß nachkommt und in Zahlungsverzug gerät.

Die Be- und Verarbeitung der Ware durch den Unternehmer erfolgt stets im Namen und im Auftrag für die Firma "Der Printen Graf, Inh. Wolfgang Graf" . Erfolgt eine Verarbeitung der Ware, so erwirbt die Firma "Der Printen Graf, Inh. Wolfgang Graf" an der neuen Sache das Miteigentum im Verhältnis zum Wert der von uns gelieferten Ware. Dasselbe gilt, wenn die Ware mit anderen, der Firma "Der Printen Graf, Inh. Wolfgang Graf" nicht gehörenden Gegenständen verarbeitet oder vermischt wird.

    4

Widerrufsklausel

VERBRAUCHER KÖNNEN IHRE VERTRAGSERKLÄRUNG INNERHALB VON VON 14 TAGEN OHNE ANGABE VON GRÜNDEN IN TEXTFORM (Z.B. BRIEF, FAX, E-Mail) ODER - WENN IHNEN DIE SACHE VOR FRISTABLAUF ÜBERLASSEN WIRD - AUCH DURCH RÜCKSENDUNG DER SACHE WIDERRUFEN. DIE FRIST BEGINNT NACH ERHALT DIESER BELEHRUNG IN TEXTFORM, JEDOCH NICHT VOR EINGANG DER WARE BEIM EMPFÄNGER (BEI DER WIEDERKEHRENDEN LIEFERUNG GLEICHARTIGER WAREN NICHT VOR EINGANG DER ERSTEN TEILLIEFERUNG) UND AUCH NICHT VOR ERFÜLLUNG UNSERER INFORMATIONSPFLICHTEN GEMÄß ART. 246 § 2 I.V.M. § 1 ABS. 1 UND 2 EGBGB SOWIE UNSERER PFLICHTEN GEMÄß § 312G ABS. 1 S. 1 BGB I.V.M. ART. 246 § 3 EGBGB. ZUR WAHRUNG DER WIDERRUFSFRIST GENÜGT DIE RECHTZEITIGE ABSENDUNG DES WIDERRUFS ODER DER SACHE. DER WIDERRUF IST ZU RICHTEN AN:

Firma

   "Der Printen Graf, Inh. Wolfgang Graf"

    Kochstr. 12
    52080 Aachen
    

Tel.: +49 (0)241 56006941
Fax: +49 (0)152-54216374
Mobil: +49 (0)152 - 54216374
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  www.der-printen-graf.de

      

WIDERRUFSFOLGEN

Widerrufsrecht / Rückgaberecht / Reklamation

Beanstandungen wegen offensichtlicher Mängel können nur unter Vorlage oder Einsendung des beanstandeten Artikels in der Originalverpackung bearbeitet und anerkannt werden.

Das Rückgaberecht besteht, soweit nicht anders bestimmt ist, nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht für eine Rücksendung geeignet sind oder schnell verderben können oder deren Verfalldatum überschritten würde.

Sie können Ware, die nicht leicht verderblich ist, ohne Angabe von Gründen innerhalb von 14 Tagen durch Rücksendung der Ware zurückgeben. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform (z. B. als Brief, Fax, E-Mail), jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger. Zur Wahrung der Frist genügt die rechtzeitige Absendung der Ware. In jedem Fall erfolgt die Rücksendung auf unsere Kosten und Gefahr. Die Rücksendung hat zu erfolgen an:

Firma

   "Der Printen Graf, Inh. Wolfgang Graf"

    Kochstr. 12
    52080 Aachen   

Tel.: +49 (0)241 56006941
Fax: +49 (0)152-54216374
Mobil: +49 (0)152 - 54216374
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  www.der-printen-graf.de

 

Im Falle einer wirksamen Rückgabe sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen herauszugeben. Bei einer Verschlechterung der Sache und für Nutzungen (z. B. Gebrauchsvorteile), die nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand herausgegeben werden können, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten. Für die Verschlechterung der Sache und für gezogene Nutzungen müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Nutzungen oder die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter „Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise“ versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung der Ware, für uns mit dem Empfang.

    5

Kostentragung im Falle des Widerrufs

(1) Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

(2) Kostentragungsvereinbarung

Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

    6

Vergütung

(1) Der angegebene Preis ist bindend. Im Preis ist die gesetzliche Umsatzsteuer enthalten.

Beim Versendungskauf versteht sich der Preis zuzüglich einer Versandkostenpauschale.

Dem Kunden entstehen bei Bestellung durch Nutzung der Fernkommunikationsmittel keine zusätzlichen Kosten.

Der Kunde kann den Preis per Nachnahme, Überweisung oder Bar leisten. FIRMA "Der Printen Graf, Inh. Wolfgang Graf" behält sich das Recht vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen.

(2) Der Kunde verpflichtet sich, spätestens innerhalb von sieben Tagen nach Erhalt der Ware den Preis zu zahlen. Nach Ablauf dieser Frist kommt der Kunde in Zahlungsverzug.

Der Verbraucher hat während des Verzugs die Geldschuld in Höhe von 5 % über dem Basiszinssatz zu verzinsen.

Der Unternehmer hat während des Verzugs die Geldschuld in Höhe von 8 % über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Gegenüber dem Unternehmer behalten wir uns vor, einen höheren Verzugszinsschaden nachzuweisen und geltend zu machen.

(3) Der Kunde hat ein Recht auf Aufrechnung nur, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt wurden und durch uns anerkannt wurden.

Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, wenn sein Gegenanspruch auf demselben Vertragsverhältnis beruht.

    7

Gefahrübergang

(1) Bei Verbrauchern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der gekauften Ware auch beim Versendungskauf mit der Übergabe der Ware auf den Verbraucher über.

(2) Bei Unternehmern geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware an den Spediteur, den Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt auf den Unternehmer über.

(3) Der Übergabe steht es gleich, wenn der Kunde mit der Annahme in Verzug ist.

    10

Haftungsbeschränkungen

(1) Leisten wir bei Verladungen der abzuholenden Ware, die grundsätzliche Aufgabe des Käufers ist, Hilfestellung, beschränkt sich unsere Haftung für Schäden aller Art auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Ausgenommen hiervon ist die Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit.

    11

Datenschutz

Unter Berücksichtigung der Datenschutzbestimmungen speichern und verarbeiten wir personen- und firmenbezogene Daten und nutzen diese zur Durchführung des Vertragsverhältnisses und für unsere Werbezwecke (bspw. Versand des jährlichen Printenprospektes). Daten werden nicht an Dritte weitergegeben; außer zum Versand unserer eigenen Werbemittel. Sie sind berechtigt jederzeit Auskunft über Umfang und Zweck der Datenverarbeitung zu erlangen und der Nutzung zu widersprechen, indem Sie uns schreiben. Außerdem haben Sie Anspruch auf Berichtigung, Sperrung und Löschung Ihrer Daten nach Abschluss der zweckbezogenen Durchführung des Vertrages. Wir behalten uns vor, Ihre Daten durch Kreditsicherungsunternehmen prüfen zu lassen.

Bei dem eingesetzten Verschlüsselungsprotokoll zur Datensicherheit bei der Übertragung von Zahlungsinformationen handelt es sich um SSL.

    12

Schlussbestimmungen

(1) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Für Verbraucher, die den Vertrag nicht zu beruflichen oder gewerblichen Zwecken abschließen, gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird.

Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.

(2) Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz der FIRMA "Der Printen Graf, Inh. Wolfgang Graf" . Dasselbe gilt, wenn der Kunde keine allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind,

(3) Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrags mit dem Kunden einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung soll durch eine Regelung ersetzt werden, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen möglichst nahe kommt.

Aachen. 01.09.2014

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.